Einführungswoche in Magdeburg<div class="selfmade_lightboxcaption">In der Einführungswoche lernen die Studienanfänger nicht nur ihre Universität und Fakultät kennen, sondern knüpfen während der Campustour, dem Ersti-Brunch und vielen Abendveranstaltungen auch erste Kontakte und Freundschaften mit ihren Komilitonen.</div>
Einführungswoche in Magdeburg
Campus der Universität Magdeburg<div class="selfmade_lightboxcaption">Der zentrale Campus erspart den Magdeburger Studenten lange Wege. So ist beispielsweise der Weg zwischen dem Informatik-Gebäude, der Mensa und der Bibliothek jeweils nur 200 Meter.</div>
Campus der Universität Magdeburg
Magische Linse<div class="selfmade_lightboxcaption">Durch simples Halten und Bewegen der „magischen Papierlinsen“ auf und über dem Tisch, können Anwender diese Datenräume dann auf eine sehr intuitive und natürliche Art und Weise erforschen, gerade so als wären die Papierdisplays reale Fenster in die virtuelle Datenwelt. Für die Interaktion (beispielsweise für Zoomoperationen) werden dabei verschiedene Interaktionsmetaphern verwendet, allem voran die Ausnutzung der jeweilige Höhe eines Papierdisplays über dem Tisch. Hierbei können verschiedene Nutzer sogar gleichzeitig (zusammen)arbeiten, einfach indem sie jeweils eine eigene „persönliche“ magische Papierlinse verwenden.

TODO TEXT IST NUR DUMMY</div>
Magische Linse

Gregor Aisch

Gregor Aisch
Betrieb:

driven-by-data.net

Tätigkeit: visualization architect, interactive news developer
Branche: Medien, Journalismus, Web
Abschluss: Bachelor of Science
Studium:
Studienschwerpunkt:
  • Informationsvisualisierung
Und sonst...: Die Erstellung von interaktiven Informationsvisualisierungen ist eine spannende und herausfordernde Tätigkeit inmitten einer sich stark wandelnden Medienlandschaft. Das CV-Studium mit seinem Mix aus Informatik und Visualistik hat mich bestens auf die beruflichen Anforderungen vorbereitet.