Für Magdeburg und Campus<div class="selfmade_lightboxcaption">Im Nordpark, direkt am Uni-Campus.</div>
Für Magdeburg und Campus
Deformation von Objekten<div class="selfmade_lightboxcaption">Die mechanischen Eigenschaften eines Materials können als der mathematische Zusammenhang zwischen Spannungen und Verzerrungen ausgedrückt werden. Im einfachsten Fall, beschrieben durch das Hookesche Gesetz, ist dieser Zusammenhang linear: Die Verformung eines Materials ist linear zu einer angelegten äußeren Kraft.

TODO TEXT IST DUMMY TEXT</div>
Deformation von Objekten
Lange Nacht der Wissenschaft<div class="selfmade_lightboxcaption">Zur "Langen Nacht der Wissenschaft" gibt es in ganz Magdeburg Wissenschaft zum Anfassen. Auch die Forscher der Fakultät für Informatik präsentieren ihre neusten Entwicklungen.</div>
Lange Nacht der Wissenschaft

tina's blog

20.05.2017: Campus Day und Lange Nacht der Wissenschaft stehen vor der Tür

Am 20.05.2017 könnt ihr euch beim Campus Day über die Studiengänge der Fakultät für Informatik informieren und durch Gespräche mit Studienfachberatern und Studierenden Einblicke in die Welt des Studierens erhalten.

Abends, bei der Langen Nacht der Wissenschaft, warten Informationen über aktuelle Forschungen sowie Labordemonstrationen auf euch.

Kommt vorbei!

Weitere Informationen zum Campus Day und der Langen Nacht der Wissenschaft

Tobias Günther gewinnt den Dissertation Award der Eurographics Association

Tobias Günther, ehemaliger Doktorand in der Gruppe von Prof. Holger Theisel, jetzt PostDoc an der ETH Zürich, hat den Dissertation Award der Eurographics Association gewonnen. Damit wurde seine Dissertation als eine der drei besten Dissertationen des vergangenen Jahres in Europa im Bereich Computergraphik und angrenzenden Gebieten ausgezeichnet. Der Preis wurde am 24.04.2017 auf der Eurographics-Konferenz in Lyon überreicht.

Hugo-Junker-Preis für Benjamin Köhler und Bernhard Preim

Herz-Kreislauf-Erkrankungen stellen die weltweit häufigste Todesursache dar. Dieser Überbegriff umfasst u.a. kardiovaskuläre Erkrankungen wie Herzinsuffizienzen und Aneurysmen. Ein wichtiger Faktor für die Entstehung und das Fortschreiten derartiger Erkrankungen sind Verwirbelungen des Blutflusses nahe der Herzgefäßwände.

Auszeichnung für die CV-Studentin Lena Cibulski

Die Computervisualistik-Studentin Lena Cibulski wurde für ihre Veröffentlichung „ITEA – Interactive Trajectories and Events Analysis“ in der Zeitschrift „The Visual Computer“ mit dem Forschungspreis für Studierende 2016 der Fakultät für Informatik ausgezeichnet.

Neues Anwendungsfach: Computerspiele

Für den Bachelor Computervisualistik soll zum Wintersemester 2017/18 ein neues Anwendungsfach: Computerspiele eingeführt werden.

Christian Lessig ist neuer Juniorprofessor an der OvGU

Seit dem 1. August 2016 ist Christian Lessig als Juniorprofessor für Echtzeit-Computergrafik an der Fakultät für Informatik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg angestellt. Auch die Volksstimme berichtet über seine Neuanstellung. Der Bericht ist hier nachzulesen.

Magdeburger Computervisualisten gewinnen den Karl-Heinz-Höhne MedVis Award

Die Computervisualisten Paul Klemm und Monique Meuschke der Otto-von-Guericke-Universität haben für die Visualisierung und Auswertung großer medizinischer Datenmengen den renommierten Karl-Heinz-Höhne MedVis Award gewonnen. Mehr dazu ist in der Pressemitteilung nachzulesen.

Spielend Karriere machen - Trendsetter Uni Magdeburg

Passend zum Start der Gamescom 2016 in Köln berichtet der MDR über den Beruf des Computerspiel-Entwicklers. Mit aufgeführt wird hier der Trendsetter der Uni Magdeburg: Silver seed games, die Spielefirma, die vom Magdeburger Computervisualisten Enrico Gebert gegründet wurde. Den ganzen Artikel könnt ihr hier nachlesen.

20 Jahre Computervisualistik

20 Jahre ist es schon her, dass die Otto-von-Guericke- Universität Magdeburg als erste deutsche Hochschule damit begann Computervisualisten auszubilden. Mehr über dieses Jubiläum ist hier oder im Bericht der Volksstimme nachzulesen.

Die Volksstimme berichtet über die Entwicklung von wissenschaftlichem Lehrmaterial in 3D für die Medizin

Magdeburger Informatiker und Mediziner entwickeln 3D-Anatomieatlas auf Basis realer Bilddaten. Forschungsstandort ist die Otto-von-Guericke-Universität. Zum Artikel