Jahrtausendturm in Magdeburg<div class="selfmade_lightboxcaption">Der Jahrtausendturm wurde anlässlich der Bundesgartenschau 1999 im Magdeburger Elbauenpark errichtet. In ihm befindet sich eine Ausstellung zur Entwicklung der Wissenschaften, die mit vielen anschaulichen, teils interaktiven Experimenten aufwartet.</div>
Jahrtausendturm in Magdeburg
Campus der Universität Magdeburg<div class="selfmade_lightboxcaption">Der zentrale Campus erspart den Magdeburger Studenten lange Wege. So ist beispielsweise der Weg zwischen dem Informatik-Gebäude, der Mensa und der Bibliothek jeweils nur 200 Meter.</div>
Campus der Universität Magdeburg
Deformation von Objekten<div class="selfmade_lightboxcaption">Die mechanischen Eigenschaften eines Materials können als der mathematische Zusammenhang zwischen Spannungen und Verzerrungen ausgedrückt werden. Im einfachsten Fall, beschrieben durch das Hookesche Gesetz, ist dieser Zusammenhang linear: Die Verformung eines Materials ist linear zu einer angelegten äußeren Kraft.

TODO TEXT IST DUMMY TEXT</div>
Deformation von Objekten

Berufsbild

Computervisualisten decken trotz der Fokussierung ihres Studiengangs auf das Visuelle ein sehr breites Spektrum an Fachgebieten ab.
Sie sind befähigt, den Beruf eines Informatikers uneingeschränkt zu ergreifen und verfügen zusätzlich über fundierte interdisziplinäre Fähigkeiten, Kenntnisse und Fachtermini. Somit können sie mit verschiedensten Kunden und Geschäftspartnern zum Beispiel aus der Medizin, dem Design oder der Konstruktion auf Augenhöhe und ohne Missverständnisse zusammenarbeiten.
Gesucht werden Computervisualisten deshalb besonders in Branchen mit bildbezogenen und Benutzer einbindenden Anwendungen.

Häufige Arbeitgeber für Computervisualisten sind:
  • Automobilindustrie
  • Medizintechnik
  • Softwareentwicklung
  • Unterhaltungsindustrie
  • Forschungsinstitute und Hochschulen
  • Selbstständigkeit/Existensgründung